Gare Luca Braidot vince a Lenzerheide!

  • La Pinarello Dogma XC è finalmente disponibile al pubblico! Dopo averla vista sul gradino più alto del podio dei campionati del mondo di XC 2023 con Tom Pidcock (con la full) e Pauline Ferrand-Prevot (con la front), Stefano Udeschini ha avuto modo di provarla sui sentieri del Garda
    Iscriviti al canale se non l'hai ancora fatto (clicca qui).


marco

Not
Staff member
Diretur
10/29/02
42,927
18,168
113
52
Monte Bar
www.mtb-mag.com
TC
KM Percorsi
Bike
Diverse
Luca Braidot riporta il tricolore sul gradino più alto del podio di una gara di coppa del mondo di XC. Il friulano ha infatti battuto Hatherly allo sprint, dopo una fuga a quattro che faceva pensare alla solita lotta per la vittoria fra Schurter e Flückiger. In un tratto non...
Leggi tutto...
 

vassanam

Biker cesareus
6/23/10
1,614
843
0
Maderno
Visit site
Bike
la zoppa
Secondo me Fluckiger deve avere fatto qualche cazzata, durante l'intervista continuava a giustificarsi
"Eh, sono cose che succedono in gara" ha una coda di paglia lunga un kilometro... :mrgreen: poi le sportellate se le danno e se le tornano, ma questa è stata determinante...
 

Fbf

Biker celestialis
9/23/06
7,197
2,996
0
knifeville
Visit site
Bike
Diverse!
GRANDISSIMO LUCA!!! Finalmente una gara dove tutto gira come dovrebbe girare! Contentissimo se la merita tutta! Speriamo di vederlo più spesso a questi livelli! Bene anche Gerry, finalmente nella top ten!
Spero che salti fuori qualche video del "fattaccio", mai visto Nino perdere le staffe così...per me contando sul fatto che non c'erano telecamere Mathias lo ha tirato giù memore delle varie infilate che ha preso lui da Schurter... :loll:
Certo che perdere in casa così...
 

valleyman

Biker tremendus
9/17/06
1,166
370
0
-
Visit site
Bike
-
Se non sbaglio quando Braidot era a terra dopo il traguardo, sulla destra si vede la Spark di Nino che appena dopo il traguardo è andato ad apostrofare Fluck in modo non troppo simpatico... Non riesco a rivedere reply...
 

marco

Not
Staff member
Diretur
10/29/02
42,927
18,168
113
52
Monte Bar
www.mtb-mag.com
TC
KM Percorsi
Bike
Diverse
Se non sbaglio quando Braidot era a terra dopo il traguardo, sulla destra si vede la Spark di Nino che appena dopo il traguardo è andato ad apostrofare Fluck in modo non troppo simpatico... Non riesco a rivedere reply...

sto aspettando anche io il replay.
Considera però che è già capitato recentemente che Nino andasse a sportellare Flück ad interno curva nel giro finale, quindi si metta il cuore in pace.

Screenshot 2022-07-10 at 15.22.06.jpg
 

valleyman

Biker tremendus
9/17/06
1,166
370
0
-
Visit site
Bike
-
sto aspettando anche io il replay.
Considera però che è già capitato recentemente che Nino andasse a sportellare Flück ad interno curva nel giro finale, quindi si metta il cuore in pace.

View attachment 537692
Certo, non è stato proprio al Mondiale dell'anno scorso? Però ricordo anche che Fluck gli aveva lasciato un'autostrada all'interno e Nino lo aveva infilato come uno spiedino! Magari tra qualche ora ci sarà il filmato su YouTube direttamente dallo smartphone di qualche spettatore.
 

marco

Not
Staff member
Diretur
10/29/02
42,927
18,168
113
52
Monte Bar
www.mtb-mag.com
TC
KM Percorsi
Bike
Diverse
Certo, non è stato proprio al Mondiale dell'anno scorso? Però ricordo anche che Fluck gli aveva lasciato un'autostrada all'interno e Nino lo aveva infilato come uno spiedino! Magari tra qualche ora ci sarà il filmato su YouTube direttamente dallo smartphone di qualche spettatore.

Alle fragen sich: Was ist geschehen? Nino Schurter erklärt nach dem Rennen gegenüber SRF: «Im letzten Wald konnte ich Math überholen. Er hat dann versucht zu überholen, wo es einfach nicht geht. Er hat mich einfach abgeschossen.»

Natürlich kommen hier die Erinnerungen an die letztjährige WM hoch, als Schurter Flückiger im letzten Moment den Sieg abjagt. «Ich kann es nur so interpretieren, dass er es vom letzten Jahr immer noch nicht verkraftet und mich so einfach abgeschossen hat. Ich verstehe es nicht.»

Die Emotionen kochen noch im Zielraum bei Schurter hoch. Er kommt kurz nach Flückiger an, fährt ihn gleich stinksauer an: «Du bist nicht normal!» «Hey, anständig bleiben», versucht jemand, die Situation zu entschärfen. Der 36-Jährige trottet ausgelaugt ins Teamzelt, vergräbt das Gesicht in den Händen.

«So etwas darf nicht passieren»​

Am Ende bleibt beim Bündner nur die bittere Enttäuschung über den verpassten und sicher geglaubten Sieg. Statt dem Rekordtriumph gibts für den Lokalmatadoren nur Leder. «Wir sind bei einem Weltcup in der Schweiz, Erster und Zweiter ... so etwas darf nicht passieren.»
Auf den Vorfall angesprochen, versucht der drittplatzierte Berner abzuwiegeln: «Ich würde sagen, es ist einfach Rennen. Überholmanöver von mir und Nino haben wir letztens auch genug gesehen. Dieses Mal hats halt ‹geklöpft›». Auch er sei kurz vorher von Schurters Angriff an einem Ort, «an dem ich es nicht erwartet hätte», überrascht worden. «Er hat mich gelehrt, wie man überholt und wie frech man fahren darf.»

Für den amtierenden Gesamtweltcupsieger gehört dies zum Business. «Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte des Mountainbikens, dass man umfällt. Das gibt es. Es ist schade, aber nächste Woche geht es weiter.» Den Frust seines Konkurrenten könne er verstehen, da auch er gerne gewonnen hätte. Aber: «Ich schenke ihm nicht extra einen Sieg, nur weil er ihn erwartet. Wir müssen beide darüber schlafen. Ich war auch gefrustet vor einem Jahr. Ich glaube, er kommt auch darüber hinweg.»
 

capocchione

Biker tremendus
7/18/12
1,038
816
0
Napoli
Visit site
Bike
YT Jeffsy CF 27; Commencal Meta HT CrMo; Riverside Touring RT920
Alle fragen sich: Was ist geschehen? Nino Schurter erklärt nach dem Rennen gegenüber SRF: «Im letzten Wald konnte ich Math überholen. Er hat dann versucht zu überholen, wo es einfach nicht geht. Er hat mich einfach abgeschossen.»

Natürlich kommen hier die Erinnerungen an die letztjährige WM hoch, als Schurter Flückiger im letzten Moment den Sieg abjagt. «Ich kann es nur so interpretieren, dass er es vom letzten Jahr immer noch nicht verkraftet und mich so einfach abgeschossen hat. Ich verstehe es nicht.»

Die Emotionen kochen noch im Zielraum bei Schurter hoch. Er kommt kurz nach Flückiger an, fährt ihn gleich stinksauer an: «Du bist nicht normal!» «Hey, anständig bleiben», versucht jemand, die Situation zu entschärfen. Der 36-Jährige trottet ausgelaugt ins Teamzelt, vergräbt das Gesicht in den Händen.

«So etwas darf nicht passieren»​

Am Ende bleibt beim Bündner nur die bittere Enttäuschung über den verpassten und sicher geglaubten Sieg. Statt dem Rekordtriumph gibts für den Lokalmatadoren nur Leder. «Wir sind bei einem Weltcup in der Schweiz, Erster und Zweiter ... so etwas darf nicht passieren.»
Auf den Vorfall angesprochen, versucht der drittplatzierte Berner abzuwiegeln: «Ich würde sagen, es ist einfach Rennen. Überholmanöver von mir und Nino haben wir letztens auch genug gesehen. Dieses Mal hats halt ‹geklöpft›». Auch er sei kurz vorher von Schurters Angriff an einem Ort, «an dem ich es nicht erwartet hätte», überrascht worden. «Er hat mich gelehrt, wie man überholt und wie frech man fahren darf.»

Für den amtierenden Gesamtweltcupsieger gehört dies zum Business. «Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte des Mountainbikens, dass man umfällt. Das gibt es. Es ist schade, aber nächste Woche geht es weiter.» Den Frust seines Konkurrenten könne er verstehen, da auch er gerne gewonnen hätte. Aber: «Ich schenke ihm nicht extra einen Sieg, nur weil er ihn erwartet. Wir müssen beide darüber schlafen. Ich war auch gefrustet vor einem Jahr. Ich glaube, er kommt auch darüber hinweg.»
Non capisco una parola di tedesco, magari in inglese?
 

marco

Not
Staff member
Diretur
10/29/02
42,927
18,168
113
52
Monte Bar
www.mtb-mag.com
TC
KM Percorsi
Bike
Diverse
Non capisco una parola di tedesco, magari in inglese?

in breve: flück ha provato a sorpassare nino, si sono toccati e sono caduti. Nino dice che era una manovra impossibile in quel punto.

Mentre le telecamere inquadrano Braidot, si sente di fianco Schurter che va da Flück e gli urla "tu non sei normale!", poi lo portano via.

Google translate aiuta per il resto
 

RS

Biker celestialis
7/5/03
7,058
149
0
49
Milano
Visit site
"Eh, sono cose che succedono in gara" ha una coda di paglia lunga un kilometro... :mrgreen: poi le sportellate se le danno e se le tornano, ma questa è stata determinante...
Esatto, una coda di paglia lunga un km...e comunque Nino l'ha sempre infilato rimanendo in piedi.
 

Classifica mensile dislivello positivo